Paroles de la chanson Geboren um zu sterben par Massiv

Chanson manquante pour "Massiv" ? Proposer les paroles
Proposer une correction des paroles de "Geboren um zu sterben"

Paroles de la chanson Geboren um zu sterben par Massiv

Man wird gezwungen das Geliebte schleunigst loszulassen
Man streichelt Steine und greift in leere Hosentaschen
Eure Lippen hängen nur an rauen Whiskey-Flaschen
Man gewöhnt sich, einen leeren kalten Körper anzufassen
Jeder ist sich fremd, wenn Felsen auf uns niederprasseln
Leute zahlen Geld um den besten Freund im Stich zu lassen
Menschen funktionieren nur wenn sie sich hassen
Ein fauler Tanz zwingt dich den ganzen Tag am Block zu hustlen
Mütter weinen den naiven Töchtern hinterher
Bildhübsche Blüten werden rausgezogen in das Meer

Der Teufel steckt im Menschen und lenkt dich hin und her
Menschen rasen durch das Leben, achten nicht auf den Verkehr
Ich lass' los, weil ich nicht fliegen kann
Ich vertrockne wie 'ne Rose in der Wüste, lass' den Regen fallen

Wer näht uns Menschen all' die Narben an den Herzen zu?
Wer pflegt uns wenn wir leiden, wer kniet und hört uns zu?
Wer hebt uns auf wenn wir am Boden liegen?
Ich wünschte jeder würd' für all' die Fehler nochmal eine Chance kriegen
Und hätt' ich Flügel würd' ich wegfliegen
Hätt' ich Flügel würd' ich wegfliegen
(?)

Nur wahren Helden meißelt man den Namen in den Stein

Freunde käuflich, weil sie den Duft des Geldes lieben
Als hätten sie 'nen Pakt mit dem Teufel unterschrieben
Was bringt uns all' das Gold wenn wir unter der Erde liegen
Das einzig' was uns hilft ist Beten für den Seelenfrieden
Man muss bereuen bevor man alte Fehler wiederholt
Wir vertrocknen wie die Krusten von 'nem Weizenbrot
Wir sind einfach viel zu sehr beschäftigt mit uns selbst
Bilden uns ein dass wir entscheiden wer die Erde bremst

Dass die Welt sich nur um uns dreht
Wären wir CDs, wären wir mit tiefen Kratzern übersäht
Ich will nicht erklärt bekommen dass du ehrlich bist
Während deine Ehre eingesperrt im Kerker sitzt
Ich lass' los, weil ich nicht fliegen kann
Ich vertrockne wie 'ne Rose in der Wüste, lass' den Regen fallen

Wer näht uns Menschen all' die Narben an den Herzen zu?
Wer pflegt uns wenn wir leiden, wer kniet und hört uns zu?
Wer hebt uns auf wenn wir am Boden liegen?
Ich wünschte jeder würd' für all' die Fehler nochmal eine Chance kriegen
Und hätt' ich Flügel würd' ich wegfliegen

Hätt' ich Flügel würd' ich wegfliegen
(?)
Nur wahren Helden meißelt man den Namen in den Stein

Paroles.net dispose d’un accord de licence de paroles de chansons avec la Société des Editeurs et Auteurs de Musique (SEAM)

Sélection des chansons du moment