Paroles de la chanson Der Rand par Prinz Pi

Chanson manquante pour "Prinz Pi" ? Proposer les paroles
Proposer une correction des paroles de "Der Rand"

Paroles de la chanson Der Rand par Prinz Pi

Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n
Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n

Das Leben ist ein Meer, wir trinken es leer
Mein Ego und ich, ihr hinkt hinterher
Ich bin im God-Mode, keiner kann mich stoppen

Ich kann alle Level auf einmal unlocken
Ich bin ein Goldfisch, der immer nur gold isst
Mein Erfolg verfolgt mich,
Ich bin sauer auf Natalie Portman
Denn die Schlampe hat noch immer mein Walkman
Und hört B und P, uns're CD anzuhörn ist wie ein Wunder zu sehn.
Wir sind keine Helden, wir sind das Gegengift
Wir sind besser als alles was es im Leben gibt
Da zieht kein Vergleich, für uns is alles leicht
Wie der Mars sind wir unerreicht.
Bald gehn alle drauf, dann ist die Welt alle
Aber vorher trinken wir noch diesen goldenen Kelch alle
Und wir tanzen wie auf Pille umher
Macht die Pulle alle, Pille Palle, alles is leer
Das ֖l is alle, das Klima kaputt
Mir gehts schlechter denn je, ich bin wieder verschnupft

Der Sommer ist weggezogen
Alle Pfauen von der Pfaueninsel weggeflogen.
Dieser Fahrstuhl bringt mich direkt nach oben
Der Korken vom Sekt ist perfekt geflogen
(Wir fliegen mit Lichtgeschwindigkeit)

Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n
Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n


Das Leben is eklig
Wir steigern und steigern und stetig
Erweitern den Horizont täglich
Die Welt dreht und dreht sich
Ich klone mein Körper, verpflanz mein Gehirn und leb ewig
Es gibt viel zu wenig Freude schöner Götterfunken,
Welcher Jahrgang war der Wein, den die Götter trunken?
Bringt uns 4 Flaschen
Der Wein weint rot um sich selbst, aber wir lachen
Gebt mir mehr Soma,
Champagner und Koka
Befördern mich seidenweich in ein Koma
Das Öl is alle, der Regen is sauer

Das Wasser verdreckt, das Leben ist Trauer
Im Regenwald lauert, genauer gesagt
Keine Rettung für Aids, nur ein grauerer Tag
(Wir fliegen mit Lichtgeschwindigkeit)

Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n
Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n


Ich will zu 2Pac und Elvis
Das Ende der Welt is nich mehr weit weg und nichts hält mich
Der Himmel ein strahlendes blau
Alles in unbezahlbare Farben getaucht
Also sprach Zarathustra:
Ich bin gelangweilt von all diesen Mustern
Liebe und Hass, Krieg und Frieden
Es ist immer das gleiche geblieben
Die Reichen werden reicher, die Armen werden ärmer
Die Eisberge schmelzen, das Klima wird wärmer
Modern war es gestern, politisch korrekt
*cheers* heute fließt mein Leben wie Sekt
Und da wir eh alle sterben, leert eure Kassen
Veuve Clicquot, wir nehm' noch ein Kasten.
Bringt Hummer und Austern und Tiere die aussterben

Den Müll könn' wir aus dem Fenster rauswerfen
Bringt Wein und Gesang
Wir feiern zusamm'n
Und dann wird die Scheiße verbrannt
*haha* ich lach bis zuletzt
Bis die Ladung der Magnum mein' Rachen zerfetzt
Und dann *peng* kann ich nicht mehr sprechen
Doch das ist egal, denn ich kann ja noch Röcheln

Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n
Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn

Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n

Es tut mir leid meine Lieben, es gibt keinen Frieden
Die Welt ist beschissen geblieben
Wir fliegen und fliegen, wir hängen an Geld, denken in Geld
So schön, so neu, wir sprengen die Welt
Es tut mir leid meine Lieben, es gibt keinen Frieden
Die Welt ist beschissen geblieben
Wir fliegen und fliegen, wir hängen an Geld, denken in Geld
So schön, so neu, wir sprengen die Welt

Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht

Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n
Fasst euch an der Hand, an dem Rand von der Schlucht
Und dann kommt alle mit wenn wir gehn
Und ihr springt dann zusamm'n aus dem Stand in die Luft
Und der Song ist erst dann zu versteh'n

Paroles.net dispose d’un accord de licence de paroles de chansons avec la Société des Editeurs et Auteurs de Musique (SEAM)

Sélection des chansons du moment